Südafrika

Kaum ein anderes Weingebiet der Welt ist von so überweltigender Schönheit wie jenes von Südafrika. Tafelbergsandstein und verwitterter Granit ragen aus grünen Weiden und Weingärten empor und kontrastieren mit den strahlend weissen kapoholändischen Anwesen. Die meisten Reben genießen ein perfektes mediterranes Klima, kühler als man vielleicht vermuten würde, und zwar wegen des Benguela-Stroms aus der Antarktis. Seit Aufhebung der Apartheid-Politik konnte Südafrika seinen Weinexport bedeutend steigern. Südafrika handelt es sich in erster Linie um ein Weisswein-Anbaugebiet (85% der Anbaufläche). Die Hauptsorten sind Chenin blanc (Steen), Sauvignon blanc und Chardonnay. Auf der Rotweinseite sind der Cabernet Sauvignon und der Pinot Noir von Bedeutung. Die südafrkanische Spezialität ist freilich der Pinotage. Die Rebfläche beträgt ca 110.000 Hektar und wird von 3.840 Weinbaubetrieben bewirtschaftet.

 

 

Es sind keine zur Auswahl passenden Produkte vorhanden.