Neuseeland

Neuseeland kann man als sehr junges Weinland bezeichnen. Im Jahre 1960 gab es in Neuseeland ganze 400 Hektar Rebfläche, heute sind es etwa 15.000 Hektar. Neuseeland hat sich zu einem herrvoragenden Weissweinland entwickelt und steht für wunderbare Sauvignon blancs und sensationelle Chardonnays. Guter Chardonnay entsteht in Neuseeland fast überall, während der Sauvignon blanc ein kühlers Klima benötigt. Marlborough County an der Nordspitze der Südinsel ist dafür wir geschaffen. Der weltweite Erfolg des Marlborough Sauvignons hat die Rebe zur zweitwichtigsten Sorte neben dem Chardonnay werden lassen. Die "drittwichtigste" Rebe ist der Pinot Noir der großartige und eigenständige "cool climate" Weine hervorbringt. In den letzten Jahren haben sich die Neuseeländer den Grünen Veltliner vorgenommen.

 

Es sind keine zur Auswahl passenden Produkte vorhanden.