Bulgarien

Die Geschichte des Weins aus Bulgarien reicht bis in 8 Jahrhundert vor Christus in die Zeit der Thraker zurück. Durch die römische Besetzung kamen neue Methoden des Weinbaus ins Land. Über das Mittelalter bis zur Gegenwart ist Wein das wichtigste landwirtschaftliche Segement des Landes. Das Land bietet herrvoragende Voraussetzungen für den Weinbau. Die meisten Weinberge befinden sich an den Uferhängen der Donau. Dunavaska Raunina, Thrakien, Tsjenomorski Raion, Jolinaka na Struma und Podbalkani Raion sind die fünf wichtigsten Weinbauregionen. Ein interessantes Detail ist daß es hier mehr Cabernet Sauvignon als in Frankreich gibt. Bulgarien gehört mit einer Rebfläche von ca. 100.000 ha zu den größten Weinbaugebieten der Welt. Im Jahr werden rund 2 Mio. hl Wein gekeltert.

 

Es sind keine zur Auswahl passenden Produkte vorhanden.